DIN Rail Hutschienengehäuse in Smart Home Systemen

Italtronic Hutschienengehäuse (DIN Rail Gehäuse, Tragschienengehäuse) sind die ideale Basis für die Steuerung von Smart Home Systemen in der Hausautomation. Heutzutage werden bereits verbreitet zahlreiche einzelne Smart Home Geräte zur Automatisierung von Alltagsvorgängen im Haushalt eingesetzt. Das reicht von elektrisch verstellbaren Jalousien und Fernbedienungen für das Lichtkonzept, über intelligente Kühlschränke und smarte Heizungssysteme, bis zur Überwachung und der Gebäudesicherheit. Wenn nun mehrere dieser einzelnen Smart Home Geräte und Automatisierungslösungen zusammengeschlossen werden, spricht man von Smart Home Systemen. Das für die Haus-/Schaltzentrale dieser Smart Home Systeme passende (Hutschienen-)Gehäuse liefert der internationale Marktführer Italtronic.

Smart Home System mittels KNX-Bussystem

Über ein KNX-Bussystem können die einzelnen Komponenten und Geräte einer intelligenten Hausautomation miteinander kommunizieren und einfach und flexibel vernetzt werden. Die Tragschienen-Gehäuse von Italtronic bilden damit die Schaltzentrale, die ganz einfach installiert und beliebig um weitere Steuerelemente erweitert werden kann. Über diese Schalt- bzw. Hauszentrale können dann die einzelnen Smart Home Geräte (wie Beleuchtungs- und Rollladensteuerung, Multimediaeinstellungen, Sonnensegel im Außenbereich, Umweltsensoren und Temperatursensoren für die Heizungssteuerung, Feuchtigkeitssensoren für das Belüftungssystem und die Aktoren an den Fenstern, Bewegungsmelder und Tür-Kameras für das Sicherheitssystem etc.) zentral gesteuert werden. Am komfortabelsten ist dann die Fernbedienung des gesamten, in einem Italtronic Gehäuse integrierten Smart Home Systems mit einem mobilen Endgerät, also dem eigenen Smartphone oder Tablet – das kann dann, je nach Konfiguration und integriertem Sprachassistenten, ganz einfach auch per Sprachsteuerung erfolgen.

Italtronic Hutschienengehäuse: Eine flexibel erweiterbare Basis für Smart Home Systeme

Die Tragschienen-Gehäuse mit steckbaren oder schraubbaren Klemmen nach DIN-Norm werden in vielen Bereichen der Elektrotechnik und der Automatisierung als Standardgehäuse eingesetzt. Die Einsatzbereiche reichen von Schaltschränken und Thermostaten bis zu Servern, Routern, Schaltaktoren, Netzteilen, Verteilern und vielem mehr. Die Hutschienengehäuse lassen sich platzsparend installieren und können jederzeit schnell und ganz einfach um weitere Komponenten erweitert werden. Das ist besonders praktisch, wenn das Smart Home System nach und nach sukzessive ausgebaut, um neue Geräte ergänzt oder laufend an den technologischen Fortschritt angepasst werden soll. Mit den Gehäusemodulen von Italtronic haben Sie somit die ideale Basis für die komfortable Integration und flexible Erweiterung Ihres Smart Home Systems.

Vorteile der Smart Home Gehäuse von Italtronic

Italtronic ist ein Pionier und internationaler Marktführer im Bereich genormter Tragschienen-Gehäusemodule. Der Technologievorsprung garantiert hohe Qualität zu einem Top Peis-Leistungsverhältnis sowie eine sehr gute Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit auch noch in 10, 20 oder noch mehr Jahren. Mit Italtronic Gehäusen ist Ihr Smart Home System somit für die Zukunft gerüstet, denn alle Komponenten und Geräte sind flexibel austauschbar. Die spritzwassergeschützten, robusten Tragschienengehäuse eignen sich auch ideal für eingebettete Systeme wie die Einplatinenrechner Raspberry Pi, Arduino und Beaglebone (Miniaturrechner für z.B. Schaltschrankanwendungen). Als autorisierter Distributor von Italtronic in Deutschland bieten wir in unserem Online-Shop auch fertige Smart-Home-Gehäuse-Bundles und Kits für Privatleute und Bauträger an.

Smart-Home-Praxistipp: Funklösung vs. fest installierte KNX-Leitungen

Das Problem bei WLAN-basierten Smart Home Geräten, Sensoren und Aktoren ist der vergleichsweise hohe Energieverbrauch, da diese permanent mit dem Netzwerk verbunden sind. Bei der Funkübertragung mittels Bluetooth fällt wiederum vor allem die geringe Reichweite von nur wenigen Metern negativ ins Gewicht. Es gibt zwar mehrere weitere Funkstandardlösungen für Smart Home Geräte (z.B. EnOcean, ZigBee und Z-Wave). Die unterschiedlichen Funkfrequenzen führen allerdings zu dem Problem, dass nicht alle Geräte und Komponenten mit einander kompatibel sind. Gerade bei Neubauten oder umfangreicheren Renovierungen bzw. Sanierungen bietet sich daher das Verlegen von festen KNX-Leitungen an. Das KNX-Bussystem – in einem Italtronic Hutschienengehäuse – ist dann die Zentrale für die Datenübertragungen und Steuerungsbefehle im gesamten Smart Home System. Tipp: Planen Sie bei der Smart-Home-Gebäudeautomation prophylaktisch zusätzliche KNX-Leitungen mit ein, für den Fall, dass der Bedarf zukünftig wächst.